Gegen die mit nur 10 Spielern angereisten Gäste wollten die Tornauer natürlich die Tabellenspitze verteidigen und begannen mit viel Druck. Bereits in der vierten Minute zappelte der Ball im Netz. Denis Weber konnte die schöne Vorarbeit von Willy Schulze und Robert Hermann clever zum 1:0 verwerten. Drei Minuten später zeigte Kapitän Harry Heinke sein Können und erhöhte nach sehenswerter Einzelaktion im Strafraum zum 2 : 0. Als nach einer knappen Viertelstunde der schön freigespielte Yannik Münster bereits das dritte Heimtor erzielte, musste man sich um die Gästeelf sorgen. Doch durch die deutliche Überlegenheit schlich sich der Schlendrian bei den Platzherren ein und die Disziplin im Spielaufbau ging verloren. So war das 4 : 0 nach einem Freistoß von Jakob Gerzen ein Gastgeschenk der SG Eu/Pr/Se., welches Sebastian Mainka als Eigentor beisteuerte. Nach dem Wechsel erhielten Oleg Lobas und Felix Neumann ihre ersten Einsatzminuten im Team der SG Tornau/Bad Düben  und letzterer war in der 55.Minute auch der Torschütze zum 5 : 0. Das Spiel verflachte nun leider immer mehr und die Gäste bemühten sich tapfer um den Ehrentreffer. Der gelang auch in der 76.Minute, nach dem Robert Hermann kurz zuvor einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter verwandelt hatte. So wurde die Tabellenführung verteidigt, aber am nächsten Wochenende in Trebitz wird eine enorme Steigerung nötig sein um gegen dieses  spielstarke Team zu punkten.

Für die  SG Tornau / Bad Düben II spielten:
Martin Stache, Jakob Gerzen, Robert Hermann, Yannik  Münster, Harry Heinke, Denis Weber (Oleg Lobas), Mohammad Yassin (Sören Dietrich), Marcus Schulze  Christoph Wedell, Willy Schulze, Alexander Gaib (Felix Neumann)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok