Auch in diesem Spieljahr mussten sich unsere Jungs bereits in der ersten Runde des Kreispokals aus dem Wettbewerb verabschieden. Der Gegner aus Möhlau, der zwei Ligen  höher in der Landesklasse zu den spielstärksten Teams gehört, war wohl auch insgesamt eine Nummer zu groß. Nach dem erwarteten Anfangsdruck der Gäste in dem Kapitän Harry Heinke seine Abwehr immer besser formierte und selbst einige Male mit großem Einsatz klärte, gab es in der 17. Minute für Martin Stache sogar die Chance den Außenseiter in Führung zu bringen. Dies gelang nicht und so waren es dann doch die Gäste, die nach 27 Minuten einen schnellen Angriff über die linke Seite mit einem Kopfball von Konrad Patryk Gorski zum 0 : 1 abschlossen. Bis zur Pause konnten die Tornauer den knappen Rückstand verwalten, auch weil Keeper Dominik Barth mehrfach mit guten Paraden seine Klasse unter Beweis stellte. Bereits zwei Minuten nach dem Wechsel fiel das 0 : 2, genau das wollten die Gastgeber nach der Pausenanalyse unbedingt verhindern. Colin Seliger nutzte die noch nicht wieder hergestellte Zuordnung mit einem unhaltbaren Schuss von der Strafraumgrenze. Kurz darauf die beste Kombination unserer SG aber Luis Emilio Jimenez scheiterte mit seiner Volleyabnahme knapp. Auch in der Folgezeit gab es durchaus weitere erfolgversprechende Angriffe unserer Jungs, doch Paul Burmeister sorgte in der 73. Minute mit seinem Treffer aus 18 Metern ins äußerste Eck des Heimtores für die Entscheidung in diesem Spiel. Nun war die Moral des Außenseiters natürlich gebrochen und die weiter  nachlassenden Kräfte ermöglichten den Möhlauern in den letzten zehn Minuten noch drei weitere Treffer für die sich Stephan Damman ( 80. ) sowie Konrad Patryk Gorski ( 83. / 87.) in die Torschützenliste eintragen konnten. Insgesamt sicher der Erfolg der Gäste verdient, vielleicht um einiges zu hoch ausgefallen und ein Spiel unserer Elf was sich durchaus sehen lassen konnte.

Für die SG Tornau / Bad Düben II  spielten:
Dominik Barth,  Harry Heinke,  Moritz Lehmann ,Sören Dietrich,  Marcus Schulze, Martin Stache, Pit Schüssler, Johannes Rücker, Reza Gholamalinezhad (Eugen Kaiser), Luis Emilio Luna Jimenez, Yannik Münster (Oleg Lobas) 



 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok