Nach der unglücklichen Niederlage der vergangenen Woche sollte gegen die Gäste aus Kemberg ein Sieg her. Beide Mannschaften begannen konzentriert und bemühten sich das Spiel zu machen-. Das Glück war zunächst auf der Seite der Hausherren, die schon in der 8. Spielminute in Führung gehen konnten. Nach mehreren Abprallern bekam Willy Schulze den Ball auf den Fuß und verwandelte sicher. Nur acht Minuten später vereitelte der gegnerische Keeper einen weiteren Treffer durch Christoph Wedell. Nach einem falschen Einwurf der Gäste in der 20. Spielminute, den der an diesem Tag unglücklich agierende Schiri übersah, fiel der Ausgleich der Gäste. Die Bemühungen beider Mannschaften um eine Resultatsverbesserung blieben in den verbleibenden Minuten der ersten Halbzeit erfolglos. Nur vier Minuten nach dem Wiederanpfiff konnte nach einem Freistoß von Harry Heinke Martin Stache mit dem Kopf den erneuten Führungstreffer erzielen. Bis zu diesem Zeitpunkt verlief alles nach Plan. Doch die Kemberger gaben nicht auf und waren ab der Mitte der zweiten Halbzeit die spielbestimmende Mannschaft. Eine weitere Schwächung unserer Elf war der Platzverweis unseres gelb belastenden Spielers Yannik Münster nach einem normalen Zweikampf. Unser gut agierende Torwart Dominik Barth verhinderte an mehreren Stellen den Ausgleich der Gäste. In der 80. Spielminute dann doch der Jubel auf Kemberger Seite, die das von ihnen umkämpfte Unentschieden erzielten. Nur sieben Spielminuten später Entsetzen auf Tornauer Seite. Eine fehlende Zuordnung in unserer Abwehr ermöglichte den Gästen einen weiteren Treffer, bei dem unser Keeper leider keine Chance hatte. So mussten unsere Männer eine weitere Niederlage einstecken, die durchaus vermeidbar gewesen wäre.

Für die SG Tornau/Bad Düben II  spielten:
Dominik Barth, Sören Dietrich, Alexander Gaib (Felix Kunze), Martin Stache (Benjamin Koch), Harry Heinke, Jakob Gertzen, Robert Hermann, Yannik Münster, Willy Schulze,  Christoph Wedell, Marcus Schulze

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok