Zum ersten Mal ging es zum neuen Ligagegner nach Gohrau. Unsere Männer wollten an die vielen positiven Spielabschnitte des letzten, unglücklich verlorenen Spiels anknüpfen und aus Gohrau drei Punkte mitnehmen. So wurde der Gegner von Beginn an unter Druck gesetzt und schon in der 8. Spielminute konnte Robert Herrmann, nach Zuspiel von Benny Koch den Führungstreffer erzielen. Die Hausherren hatten wohl den frühen Rückstand noch nicht richtig verkraftet, als Tim Dietrich nach einer Vorlage von Trisztan Schattling nur vier Minuten später den zweiten Treffer für unsere Elf erzielte. In der 14. Spielminute kam es nach einem Foulelfmeter zum Anschlusstreffer der Hausherren. Doch unsere Männer machten weiter Druck, der in der 36. Spielminute belohnt werden sollte. Wieder konnte Trisztan Schattling mit einem guten Zuspiel erneut Robert Herrmann in Szene setzen, der souverän den dritten Treffer für unsere SG erzielte. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause. Danach wurden Erinnerungen an die vergangene Woche wach, denn unsere Männer konnten nicht an die in der ersten Halbzeit gezeigten Leistungen anknüpfen. Der Gegner kam besser ins Spiel doch unsere Abwehr und etwas Glück verhinderten weitere Gegentreffer. Die Entlastungsangriffe unsererseits waren wenig erfolgreich. So verfehlte Benny Koch nur knapp das Tor und Tim Dietrich traf aus aussichtsreicher Position den Pfosten. Besser machte es dagegen sein Bruder, der in der 90. Spielminute aus spitzem Winkel den Ball im langen Eck versenkte und damit den Endstand herstellte.

Für die SG Tornau/Bad Düben II  spielten:
Reza Gholamalinezhad, Robert Hermann, Tim Dietrich, Sören Dietrich, Pascal Richter, Yannik Münster, Benjamin Koch (Heiko Schröder), Alexander Gaib (Christian Koch), Max Fabian Riemer, Till Riemer, Trisztan Schattling (Oliver Thor)

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok