Bei kaltem Herbstwetter empfing der Tabellenzweite die SG Heidekicker II, die in dieser Saison noch auf den ersten Punkt wartet. Unsere Männer sollten aber den Gegner nicht unterschätzen und konzentriert spielen. Bereits vier Minuten nach dem Anpfiff konnte Benny Koch, nach Zuspiel von Harry Heinke den gegnerischen Keeper überwinden und unsere Elf in Führung bringen. Wer nun glaubte, dass in diesem Rhythmus weitere Tore für unsere Mannschaft fallen, irrte gewaltig, denn durch eine wenig konsequente Verteidigung unserer Männer gelang den Heidekickern in der 10. Spielminute der Ausgleich. Nur eine Minute später war wieder Benny Koch zur Stelle. Nach einer Flanke von Yannik Münster, die vom gegnerischen Spieler noch abgefälscht wurde, versenkte er den Ball sicher im Tor. Nun entwickelte sich ein Spiel, bei dem beide Mannschaften sich Chancen erarbeiteten. Das dies auch dem Gegner gelang, lag an unserem offenen Mittelfeld und einer vernachlässigten Rückwärtsarbeit. Fünf Minuten vor der Halbzeit erhöhte der Favorit seinen Spielstand.  Mit einem Fernschuss erzielte Benny Koch seine drittes Tor im Spiel und beendete damit endgültig seine Serie von mangelnden Torerfolgen. Mit der Freude über diesen Treffer waren unsere Männer gedanklich wohl schon in der Kabine. Anders lässt sich das Abwehrverhalten, das zum Anschlusstreffer der Gäste führte, nicht erklären.
Nach der Pause wollte unsere SG den Sieg perfekt machen und die Fans sahen ein Spiel, das von den Angriffsbemühungen unserer Elf geprägt war. Zunächst konnten die Gäste noch gut verteidigen, doch in der 56. Spielminute war es Till Riemer, der nach einem Querpass von Robert Hermann den vierten Tornauer Treffer erzielte. Nur drei Minuten später erhöhte Robert Hermann, der Führende in der Torschützenliste der Liga, sein Konto um einen weiteres Tor. Nach einem Pass von Pascal Richter in der 64. Spielminute erzielte Harry Heinke den sechsten Treffer für unsere Mannschaft. Dem Gegner gelang in dieser Phase des Spiels ein gefährlicher Konter, bei dem Yannik Münster auf der Torlinie ein weiteres Gegentor vereiteln konnte. In der 73. Minute zeigte der Schiri nach einem Foul an Benny Koch auf den Strafstoßpunkt. Zum Torschützen trug sich erneut Robert Hermann ein. Den Torreigen beendete in der 76. Spielminute Harry Heinke, der nach eine Ecke von Robert Hermann per Kopf den 8. Treffer und somit den Endstand herstellte. Unsere Mannschaft bleibt Tabellenzweiter und hat sich mit einer guten Leistung in die Winterpause verabschiedet.

Für die SG Tornau/Bad Düben II spielten:
David Börner, Robert Hermann, Tim Dietrich (Oliver Thor), Martin Tulaszewski (Pascal Richter), Benjamin Koch, Alexander Gaib, Till Riemer, Harry Heinke, Andrej Werner, Yannik Münster, Stefan Luderer

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.