Für die SG VfL 96 Tornau/ FV Bad Düben II spielten:

Reza Gholamalinezhad, Alexander Gaib, Yannik Münster, Oliver Thor, Harald Heinke, Willem Bresack, Florian Willi Thielen (Bastian Wegner), Werner Janssen, Robert Hermann (Sören Dietrich, Jens Frank Fitze), Andrej Werner (Nils Grosskopf), Bennet Luca Rösiger

Die Tore erzielten:  0 : 1  30. Minute    Tom - Vincent Reifenstein / Strafstoßtor

                               0 : 2  65. Minute     Michael Reissig

                               1 : 2  75. Minute     Bennet Luca Rösiger

 

Mit dem SV Wölkau empfing unsere Elf ein Team, was um die ersten vier Plätze die zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt kämpft. Entsprechend war auch der Respekt und leider gab es in der ersten Hälfte kaum VfL Chancen. Die Gäste zeigten uns wie es geht. Sebastian Lehn schloss in der 20. Minute einen Konter clever ab und acht Minuten später stellte Philipp Matthes mit seinem Treffer den Halbzeitstand von 0:2 her. Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild. Durch Fehler im Spielaufbau unseres Teams kamen die Wölkauer immer wieder zu Konterchancen. Diese wurden nicht genutzt und in der 53. Minute lag der Ball plötzlich im Gästetor. Diesmal hatte der VfL gekontert und Robert Hermann vollendete die Aktion, in dem er den vom Keeper zu kurz abgewehrten Ball versenkte. Die Gastgeber wurden nun mutiger und kämpften um den Ausgleich. Nach durchaus etwas Glück bei einem Pfostentreffer konnten dann unsere Fans in der 67. Minute jubeln. Als der Ball bei einem Spielzug über rechts Oleg Lobas erreichte, überraschte dieser den Keeper der Gäste mit einem straffen Schuss ins kurze Eck. Nun war das Spiel wieder offen und beide Mannschaften wollten den Sieg. Die größeren Chancen dazu hatten sicher die Gäste, aber unser Keeper Reza war nicht zu bezwingen und das Glück des Tüchtigen war an diesem Tag auf Seiten unserer Jungs. So gab es am Ende einen Punkt der durch eine starke kämpferische Teamleistung vor allem in der zweiten Hälfte wohl doch als verdient bezeichnet werden kann.

Für die SG VfL 96 Tornau/ FV Bad Düben II spielten:
Reza Gholamalinezhad, Andrej Werner (Nils Grosskopf), Harry Heinke, Albert Lehmann, Sven Grade, Oliver Thor, Florian Willi Thielen, Dominik Vogel (Alexander Gaib), Robert Hermann, Lukas Nannt (Sören Dietrich), Aaron Nannt (Oleg Lobas)

 

 

Für die SG VfL 96 Tornau/ FV Bad Düben II spielten:

Reza Gholamalinezhad, Andrej Werner, Harry Heinke, Albert Lehmann, Sven Grade (Alexander Gaib), Sören Dietrich (Jens Frank Fitze), Benjamin Koch (Max-Lukas Kuntze), Dominic Vogel, Yannik Münster, Florian Willi Thielen (Aaron Nannt), Robert Hermann (Lukas Nannt)

Die Tore erzielten: Florian Willi Thielen (17'), Robert Hermann (47'), Albert Lehmann (80'), Dominic Vogel (84')

 

Leider gab es auch im Heimspiel gegen Pehritzsch für unsere Elf eine recht klare Niederlage. Bereits in der 17. Minute bestrafte Jan Jähne einen Fehler unseres Keepers mit dem 0 : 1 und nach einer halben Stunde führte eine der wenigen Offensivaktionen der Gäste zum zweiten Gegentor. Diesmal war Philipp Janetzki mit einem Schuss aus 18 Metern ins linke obere Eck erfolgreich. Nach der Pause zerstörte ein erfolgreicher Konter über rechts die zarte Hoffnung der Heimfans auf eine Wende. Paul Hugo Funke gelang der Treffer in der 57. Minute. Mit dem 0 : 4 bereits fünf Minuten später durch einen Freistoß von erneut Philipp Janetzki war dann auch die Entscheidung gefallen. Unsere Männer kämpften zwar unermüdlich bis zum Schlusspfiff aber die läuferisch und spielerisch überlegenen Gäste ließen keine Resultatsveränderung zu.

Für die SG VfL 96 Tornau/ FV Bad Düben II spielten:

Reza Gholamalinezhad, Andrej Werner, Harry Heinke, Albert Lehmann, Sven Grade (Toni Claußnitzer), Sören Dietrich, Yannick Münster (Hubertus Assmus), Oliver Thor (Jens Frank Fitze), Alexander Gaib (Paul Fleck), Oleg Lobas (Florian Willi Thielen), Robert Hermann

 

 

 

Für die SG VfL 96 Tornau/ FV Bad Düben II spielten:
Andrej Werner, Harry Heinke, Lukas Nannt (62'Alexander Gaib), Albert Lehmann, Robert Hermann, Max Kuntze (56' Oleg Lobas), Aaron Nannt (16' Florian Thielen), Yannik Münster, Oliver Thor, Sören Dietrich, Sven Grade

Die Tore erzielten: 81' Oleg Lobas, 83' Robert Hermann

 

Unterkategorien

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.