Die Gäste aus Pretzsch, gegen die unsere Jungs im letzten Spieljahr keinen Sieg einfahren konnten, reisten zu diesem Match leider nur mit acht Spielern an. So hatte die Begegnung vom sportlichen Charakter her, sicher einen sehr überschaubaren Wert. Von Beginn an belagerten die Hausherren das Tor der Gäste, die natürlich mit allen Spielern am bzw. im eigenen Strafraum verteidigten. Dies gelang immerhin bis zur 13.Minute, als Erik Lukowsky per Kopf den Torreigen eröffnete. Innerhalb von drei Minuten erhöhten Christian Koch und Robert Hermann auf 3:0. Die Grün-Weißen mussten dann bis zur Halbzeit noch die Treffer von Yannik Münster (28.Min.), Peter Pöhlig ( 29.Min.), Christian Koch (36.Min.) und ein Eigentor von Tobias Salomon   in der 44.Minute nach einer Tornauer Ecke hinnehmen. Als sich kurz vor dem Wechsel dann auch noch ein Pretzscher Spieler verletzte entschied der Schiri das Spiel nach der ersten Halbzeit zu beenden. 


Für die SG VfL 96 Tornau/Bad Düben II spielten:
Dominik Barth, Erik Lukowsky, Robert Hermann, Peter Pöhlig, Jakob Gerzen, Yannik Münster, Denis Weber (Mohammad Yassin), Harry Heinke, Christian Koch, Marcus Schulze (Christoph Wedell), Willy Schulze (Alexander Gaib)