Im Stadtderby gegen die Reserve des VfB wollten unsere Jungs natürlich die Punkte in Tornau behalten. Leider plagten Trainer Dirk Wendel erhebliche Personalsorgen,     doch einige unserer "Oldies" unterstützten das Team. An dieser Stelle herzlichen   Dank. Beide Teams begannen offensiv und nach einer VfB Chance bereits nach zwei Minuten konnte uns Till Riemer in der 6.Minute nach einem Einwurf mit einer schönen   Einzelleistung mit 1 : 0 in Führung bringen. Kurz darauf ( 11.min.) verpasste Benjamin Koch eine Eingabe von Christian Koch nur knapp, doch damit waren die Aufreger in Hälfte eins auch schon aufgezählt. Die Gäste mit einem Freistoß von der 16 m Linie und unser Moritz Lehmann mit einer Einzelaktion sorgten kurz vor dem Wechsel noch einmal für Torchancen. In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel leider weiter und es dauerte eine Viertelstunde ehe nach einem Schuss von Robert Hermann wieder etwas wie Torgefahr aufblitzte. Doch der VfB hatte jetzt gemerkt das an diesem Tag vielleicht noch etwas zu holen ist . Die Konter wurden gefährlicher und unser Keeper Reza war mit zwei tollen Paraden an dem Fortbestand der Führung maßgeblich beteiligt. Unsere Jungs brachten nach vorn einfach nichts Zwingendes zu Stande und so kam es dann in der 80. Minute nach einem erneuten Konter zu einem Elfmeter für die Gäste. Dieses Geschenk ließ sich Stefan Kneist natürlich nicht entgehen und verwandelte sicher zum Ausgleich. Jetzt setzten die Hausherren noch einmal alles auf eine Karte, ein Tor allerdings gelang leider nicht mehr.

Für die SG Tornau / Bad Düben II  spielten:

Reza Gholamalinezhad, Robert Hermann, Eiko Posniak, Christian Koch, Alexander Gaib, Moritz Lehmann, Andrej Werner (Heiko Schröder), Yannik Münster, Benjamin Koch (Pascal Richter), Till Riemer, Martin Tulaszewski (Sven Grade) 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok