Im Spitzenduell der Kreisliga Süd empfingen unsere Jungs als Tabellenzweiter die Kemberger Reserve, gegen die es in der vergangenen Saison in beiden Spielen eine unglückliche 2 : 3 Niederlage gab. Beide Teams spielten von Beginn an offensiv und so waren bereits in der Anfangsphase Chancen auf beiden Seiten zu registrieren. Für Tornau verpasste Tim Dietrich in der 10. und 12. Minute knapp das Führungstor und die Rot Weißen hatten nach einer Viertelstunde zwei dicke Möglichkeiten. Einmal war unser Keeper Reza mit toller Parade zur Stelle, kurz darauf verhinderte nach einer Ecke die Latte das 0 : 1. Nach einer knappen halben Stunde gab es dann endlich den ersehnten Torjubel. Diesmal vollendete Tim Dietrich aus Nahdistanz zur Führung der Heimelf und kurz darauf hatte Robert Hermann sogar das 2 : 0 auf dem Fuß, doch der Schuss strich knapp am Tor vorbei. Die Gäste waren allerdings immer gefährlich und nach der Pause verstärkten sie weiter ihre Offensive. Dies wurde in der 52. Minute mit dem Ausgleich durch Jan Stumpp belohnt und nun kämpften beide Teams mit offenem Visier. Konnte in der 55. Minute nach einem schönen Angriff noch die Latte das 2 : 1 durch Robert Hermann verhindern, war sein Treffer in der 68. Minute um so schöner. Nun wurden bei vielen sicher wieder die Erinnerungen aus der Vorsaison wach, denn da wurde aus einer 2 : 1 Führung leider kurz vor dem Ende ein 2 : 3. Den Ausgleich verhinderte erneut Reza Gholamlinezhad mit einer starken Parade (72.) und bei den  Angriffen der Rot Weißen eröffneten sich nun natürlich Räume für Konter der Heimelf. Zehn Minuten vor Schluss traf Robert Hermann den Pfosten, ein Tor erzielt von Pascal Richter wurde aberkannt, doch in der 83. Minute war es dann Till Riemer mit einem Traumtor vorbehalten, für die endgültige Entscheidung zu sorgen. Daran änderte auch der Elfmetertreffer der Gäste kurz vor dem Ende nichts mehr. Diesmal konnte unsere SG den Sieg bis zum Schlusspfiff verteidigen und  den zweiten Tabellenplatz sichern.
 
Für die SG Tornau / Bad Düben II  spielten:
Reza Gholamalinezhad, Harry Heinke, Robert Hermann, Till Riemer, Alexander Gaib Tim Dietrich (Pascal Richter), Martin Tulaszewski, Andrej Werner, Yannik Münster, Benjamin Koch (Jakob Gerzen), Sören Dietrich

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.